THs.Akademie homeschooling

 das THS.LernportaL &

LIVE-ONLINE-KLASSEN

Ihre Kinder lernen in einer der modernsten und innovativsten Online-Schulen, mit einer interaktiven und christlichen Umgebung.

Das THS.Lernportal ist einfach zu bedienen und navigiert durch den Lernpfad. Hier findet man alles unter einem Dach:  Online Klassenzimmer, gewohnte Lernumgebung, Unterrichtsmaterialien, Lehrerzimmer,  Gruppenräume sowie Spaß und Spiel. 

Der Unterricht findet live statt, was bedeutet, dass die Schüler in der Schulzeit von unseren erfahrenen Lehrern unterrichtet werden. Mit unserem interaktiven Unterrichtsformat kann Ihr Kind jederzeit Fragen stellen und direkt mit den Lehrern und anderen Schülern kommunizieren. Diese Interaktivität gibt Ihrem Kind die Möglichkeit, seine Kenntnisse schnell und effektiv zu erweitern und zu vertiefen.

Weiter wird die Klassengemeinschaft von unseren Lehrern gefördert, so dass eine vertraute Lernumgebung entsteht, die die Kinder zu aktiven Teilnahme ermutigt und motiviert. Unsere Jesus Knigge fördert ein wohlwollendes und respektvolles Miteinander, so dass die Schüler sich wohl fühlen und gerne am Unterricht teilnehmen. 

Praxisprojekte

Durch KI (künstliche Intelligenz) erlebt die Arbeitswelt gerade die eklatanteste Veränderung seit der industriellen Revolution. Gleichzeitig wurde in der Bildung der letzten Jahrzehnte ein sehr starker Fokus auf die reine Wissensvermittlung gelegt. Der Erwerb und die Umsetzung von Fähigkeiten blieb außen vor.  Wir jedoch glauben, dass genau dies die Währung von morgen ist. Wie wäre es, wenn man Naturwissenschaften, Mathematik, Kunst und Wirtschaft nicht isoliert lernt, sondern in einem fachübergreifenden Projekt? Wenn Ihr Kind lernt, wie  es ein Restaurant betreibt und dabei nebenbei den Umgang mit Lebensmitteln, Marketing und Kostenrechnung kennenlernt.  

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Unterrichts beschreibung

  • Projekte/Fächerübergreifend

  • Hauptfächer

Ab der 5. Klasse werden bei uns die sogenannten "Projekte" eingeführt. Diese Projekte stellen einen fächerübergreifenden Unterricht dar und umfassen die Fächer Biologie, Chemie, Physik, Wirtschaft, Psychologie, Musik, Technik, Bildende Kunst, Informatik, Politik, Geschichte und Gesellschaftswissenschaften. Dabei wird ein praxisorientierter und bibelorientierter Ansatz verfolgt.

Ein konkretes Beispiel für ein solches Projekt ist "Der Fall des verschwundenen Juwels". In diesem Projekt werden Rechtswissenschaften mit Chemie kombiniert. Die Schülerinnen und Schüler werden mit verschiedenen Tatorten konfrontiert und nutzen ihr Wissen über chemische Reaktionen, um nach Spuren zu suchen. Anschließend beschäftigen sie sich mit der Auslegung von Gesetzen, der Rolle der Gerichte und diskutieren ethische Dilemmata. Zum Abschluss führen sie einen "Mock-Trial" durch. Das ist eine Bezeichnung für eine fiktive Gerichtsverhandlung, die die Kinder auf Basis des vorgehenden Unterrichts durchführen werden.

THS-HOMESCHOOL PRAXISPROJEKT

  • Einführung

  • Vorbereitung

  • Durchführung

EINFÜHRUNG:


WAS KANN PROJEKTARBEIT?

Ein Projekt dient dazu, Inhalte aus verschiedenen Fächern innerhalb einer Gesamtaufgabe zu lernen und praktisch im Rahmen einer gestellten Aufgabe umzusetzen.

In der Gruppen werden soziale Kompetenzen, Strategieentwicklung, Kreativität, eigenständige Recherche, Zielverfolgung und Präsentationsfähigkeiten einstudiert. 

ZIEL/DAUER

Die Schülerinnen und Schüler sollen lernen, wie ein Gerichtsverfahren abläuft und welche Rolle die Spurensuche bei der Beweisführung spielt.

Das Projekt kann über mehrere Wochen hinweg durchgeführt werden, wobei regelmäßige Treffen und Aktivitäten stattfinden.

ERKLÄRUNG

Der Projektleiter startet das Projekt mit einer Einführung in das Konzept von Mock Trials (Simulation eines Gerichtsverfahren) und der Bedeutung von Spurensuche bei der Beweisführung in einem Gerichtsverfahren. Er erläutert den Schülern den Fall des verschwundenen Juwels, der als Grundlage für das Projekt dient.

Kosten

THS berechnet die Schulgebühren nach dem derzeitigen Wohnsitz der Kinder/Jugendlichen. So kann es vorkommen, dass eine Familie, die in einem Land wie Kenya lebt, niedrigere Schulgebühren bezahlt, als eine Familie in Österreich. Die genauen Kosten werden bei der Bewerbung mitgeteilt und hängen neben dem Wohnsitz von der Zahl der Geschwister ab. Generell gilt:

Wohnsitz in Zentraleuropa/USA/

Australien

110 Euro* pro Kind/Monat

 *10% Geschwisterrabatt. Ab dem 4. Kind ist die Schule kostenfrei für alle weiteren Kinder.

Wohnsitz in Osteuropa, Asien, Zentral- und Südamerika, Afrika und alle weiteren Staaten

70 Euro pro Kind/Monat

*5% Geschwisterrabatt. Ab dem 4. Kind ist die Schule kostenfrei für alle weiteren Kinder.

Weitere Kosten

Für den Besuch des Unterrichts ist ein Laptop o.ä. mit internetfähigem Browser notwendig, sowie eine Internetverbindung. Des Weiteren fallen für die Abschlussvorbereitung zusätzliche Gebühren an.

Sie wollen Ihr kind sofort anmelden?

Wir freuen uns, dass Sie interessiert sind und werden uns in Kürze bei Ihnen melden. Wir freuen uns sehr,  Ihre Familie kennenzulernen und in unsere gemeinsame Mission zu starten. Einfach das Anmeldeformular ausfüllen, wir kümmern uns um den Rest!



>